Leidensfähigkeit

Es ist hilfreich, etwas Leidensfähigkeit mitzubringen, wenn man ein Ziel erreichen möchte. Das Paradox ist, dass mit der Fähigkeit zu Leiden oder der Akzeptanz des Leidens das Leiden selbst unwahrscheinlicher wird.

Verständnis hilft gegen viele Arten der Unzufriedenheit. Und wenn wir die härteren Strecken als Abschnitte unseres Weges verstehen, können wir sie leichter hinnehmen.

Ein Kommentar zu „Leidensfähigkeit

  1. Als die Geliebte von Novalis verstarb, brach für ihn eine Welt auseinander und er verbrachte Nächte an ihrem Grab und schrieb seine „Hymnen an die Nacht“, die eine neue Art des Schreibens einleitete: Zum erstenmal waren Texte nicht klassisch sachlich, sondern wurden privat, kamen aus der Seele und waren geleitet von Gefühl: Die Romantik war geboren.

    Novalis sagte: „Erst der Schmerz zeigt uns unsere hohe Bestimmung“, was später auch von Hermann Hesse im „Steppenwolf“ zitiert wurde.

    Ich denke, die Leidensfähigkeit ist der Motor jeder Kunst und man kann das eventuell auch auf das gesamte Leben übertragen, denn Leiden schafft nicht nur Demut, sondern auch Empathie und Mitgefühl. Nur wer selbst gelitten hat, kann das Leiden anderer verstehen. Leiden aber muss man immer ertragen können oder daran zugrunde gehen wie einst Hölderlin, der sich aufgrund einer unglücklichen Liebe in den Wahnsinn flüchtete oder Edgar Allan Poe, der alle vorlor, die ihn liebten und zuletzt nur noch den Alkohol als letzte Instanz sah ..

    Jedenfalls haben mich deine Worte zum Weiterdenken animiert, was auch nicht jeder Blogger schafft, auch wenn ich haarscharf an deiner Intention vorbei schleiche .. Aber ich bin ganz froh, dass es im Netz auch Menschen gibt, die Denken können, ohne einem einen Glauben, eine Richtung oder ein Coaching andrehen wollen.

    LG Sven 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s