Neigungen

Der Weise Ramana Maharshi hat gesagt: Körper und Geist neigen von Natur aus zur Trägheit.

Zig Ziglar hat berühmter Weise gesagt: Das Reinhalten des Denkens hält nicht lange vor. Es ist wie mit dem Duschen: Man macht es  nicht einmal gründlich und das reicht dann für die nächsten zehn Jahre. Wir sollten es am besten jeden Tag tun.

Mein Freund Tim sagt: Wenn man keinen Alkohol mehr trinkt, wird man süchtig danach, wie gut man sich fühlt, wenn man nicht getrunken hat.

Wenn man die Möglichkeit hat (sich oder andere) zu ziehen, zu schieben, Anzufeuern, zu bejubeln – die natürliche Trägheit einzudämmen, den Geist zu reinigen und Süchtig nach dem Reinen und Positiven zu machen, dann sollte man sie nutzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s