Gehen

Gemeinsam zu spazieren zu gehen ist eine Wohltat des Zusammenseins. Selten kann man sich so gut unterhalten, wie auf einem Spaziergang. So tief wie Thomas Bernhard muss man in der Ergründung des Gehens nicht gehen, um es als eine der inspirierendsten Arten der sozialen Zusammenkunft zu erkennen.

Ein Kommentar zu „Gehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s