Intern

Manchmal gibt es keine externe Hilfe. Da muss man selbst sehen, dass man sich von der Stelle bewegt und etwas Strecke macht. Ab und zu muss man schauen, wie man sich aus einer Erstarrung befreit und in Bewegung kommen kann. Dann blühen Lösungen und Perspektiven am Wegesrand, wie Blumen. Wenn wir unserem Internen eine andere Perspektive geben, ändert sich auch das Externe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s