Lust

Die Lust nicht in die Schule zu gehen ist für mich unbeschreiblich. Kindern kann und muss man es zumuten. Als Kind ist man hart im Nehmen. Man kennt noch nichts anderes. Außerdem gibt es keine andere Perspektive, keine Alternative.

Es ist aber auch eine große Lust, nicht in anderen misslichen Umständen zu stecken! Thich Nhat Hanh lobt den Umstand, keine Zahnschmerzen zu haben. Es ist schön, wenn man damit gesegnet ist, die geistige Möglichkeit zu haben, sich mit solchen Umdeutungen der erdachten Umstände in den Frieden des Moments zu schleudern, tief und beglückt einzuatmen und zu denken: Danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s