7 Tricks

Wenn man etwas will, dann gibt es einen Weg zu dem Gewollten. Der Weg beinhaltet Hürden und Durststrecken. Ein Problem entsteht erst, wenn man vor einer Hürde steht, über die man nicht rüber will, weil man nicht weiß, was auf der anderen Seite ist.

Ein Grundschüler will nicht sein Abi, er will Handy spielen!

Und ob wir wollen oder nicht: in jedem von uns steckt ein Grundschüler. 7 Tricks helfen, die Hürden im Unbewussten einfach zu überwinden:

  1.  Ein Ziel, das so groß ist, dass die Hürden es nicht verdecken (Fokus)
  2. gute Gründe (die man visualisieren kann)
  3. Meilensteine (sichtbare Horizonte)
  4. Visualisieren (das Unbewusste motivieren)
  5. den kleinstmöglichen nächsten Schritt kennen (Minihürden)
  6. Erfolgserlebnisse (Selbstvertrauen)
  7. die Gewohnheit, weiterzumachen (Drive)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s