Geschmack

Geschmäcker sind nicht gegenteilig. Süß kann Sauer nicht aufheben. Eher gibt das Saure dem Süßen Tiefe. Interessante Geschmäcker entstehen durch Mischungen und gegensätzliche Akzente, wie bei leicht gesalzenem Karamell. Das Stoffliche bietet eine unendliche Vielfalt von nuancierten Variationen.

Ganz besonders mögen wir kleine Abweichung von Bekanntem. Und ganz besonders hassen wir kleine Abweichungen von Bekanntem. Und das Gleiche in total anders kann Erleuchtung oder Frechheit sein. Zu Dingen, die wir nicht gut kennen, haben wir meist keine ausgeprägten Gefühle.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s