Ärger

Jedes Vermeiden von Ärger ist eine hervorragende Übung, um bei späteren Ärgernissen, Missgeschicken, dummen Zufällen oder unnötigen Verlusten konstruktiv zu bleiben. Oder wie Thich Nhat Hanh sagt: Wer sich ärgert, trainiert den Ärger. Es einfach mal raus zu lassen ist wie das Nähren einer Sucht.

 

PS: Wer sich noch nie einen Vortrag von Thich Nhat Hanh angehört hat, kann auf den obigen Link klicken und staunen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s