Blüten

Es ist selten der Fall, dass man einen Absatz liest und einem dadurch ein Licht aufgeht. Meist liest man etwas, nimmt es hin und manchmal beschäftigt es einen und langsam aber sicher erkennt man, dass da eine Wahrheit steckt. Man erschafft einen fruchtbaren Boden für Erkenntnis. Und man sät die Samen für die Erkenntnisse, die in einem selbst wachsen und blühen sollen. Deshalb muss man aufpassen, was man in sich hineintut. Es wird zu einem Teil der Person. Es ist gut, sich mit Lösungen zu beschäftigen. Über Lösungen zu lesen und zu sprechen und zu denken.

Lösungen für Probleme. Wege zu Zielen. Stille im Moment.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s